Ping Pong Post

_________________________________________________________________________

Die Clubzeitung ‘Ping Pong Post’ ist unser offizielles Cluborgan.
Die erste Ausgabe wurde 1978 erstellt.
Der eigentliche Gründer der Zeitung war Werner Schindler.

Er machte die erste Zeitung mehr oder weniger im Alleingang. Nach ihm hatten wir verschiedene Redaktoren, Helfer, Inserenten und Zeitungsnamen.

Vom September 1981 bis Juni 1986 war das “Ping-Pöngli” unser Clubjournal.
Damals wirkten noch Yvonne Roth, Jacqueline Brunner und Co. in der Redaktion mit.

Am 16. August 1986 kam die erste Ausgabe der Ping Pong Post (PPP) heraus. Die Redaktoren der PPP waren damals: Madeleine Schenk, Max Zwahlen, Erich Grossrieder und viele Mitwirkende innerhalb und ausserhalb des Clubs.

Seit ca. 1990 bis Juli 07 wird die komplette Ping Pong Post allein von Max Zwahlen produziert!
Ab August 2007 übernahm Zwahlen Mick die Ping Pong Post, die Produktion bleibt also in der Familie.
Ab 2017 wird die Ping Pong Post von Beat Schwarz erstellt.